REINHARD LIEDL

telefonisch Erreichbarkeit beachten - siehe unten

Bei mir stehen Sie als Mensch im Mittelpunkt

VERSICHERUNGSMAKLER und Berater in Versicherungsangelegenheiten

Für Verträge, die nicht vom Makler vermittelt wurden, und für die der Kunde nicht explizit die Überprüfung durch den Makler wünscht, wird keine Haftung übernommen. Ebenso nicht für Schäden, die vor Deckungsbestätigung durch das Versicherungsunternehmen eintreten. Offerte: Ausgearbeitete Offerte stützen sich auf die vom Kunden angegebenen Wünsche und Berechnungsangaben (Best Advice & Interest). Der Kunde bestätigt die Korrektheit der Angaben. Sämtliche ausgearbeiteten Offerte werden dargelegt und besprochen. Auf Unterschiede in den Deckungsumfängen wird hingewiesen, ebenso auf ev. höhere Versicherungssummen alternativer Angebote als vom Kunden gewählt. Außerdem wurden die Vertragslaufzeit und Kündigungsmöglichkeit (mit Konsequenzen) besprochen.
KFZ: Es wird darüber informiert, dass mit nicht zugelassenen oder abgemeldeten KFZ nicht gefahren werden darf.
Versicherungsschutz / Vorläufige Deckung: Besteht ab Eingang des Versicherungsantrages beim und Annahme durch das Versicherungsunternehmen. Ausdrücklich wird festgehalten, dass der Kunde keine periodische Überprüfung/Aktualisierung seiner Polizzen wünscht. Weiter ist eine Überprüfung bestehender Fremdpolizzen(produkte) und/oder über die Wünsche & Bedürfnisliste hinausgehende Absicherung nicht erwünscht.
Für eventuelle Versicherungslücken, die entstehen können, da der Kunde risikoerhöhende Lebensumstände und/oder Änderungen an der/den versicherten Sache(n) nicht meldet bzw. bekannt gibt o.ä., weiter dass die Kinder und/oder andere Personen vom Kunden aus dem Kreise der Mitversicherten fallen (Großjährigkeit, Ende des Studiums/Ausbildung/höhere Schulen sowie das Erreichen der Selbsterhaltungsfähigkeit u.ä.) übernimmt der Makler keinerlei Haftung(en). Für eventuelle Kosten oder Versicherungsschutzverlust (z.B.: Erstprämienzahlungsverzug) wegen falsch gespeicherter Bankverbindung für Abbuchungsauftrag/aufträge (z.B.: SEPA-Mandat) übernimmt der Makler keinerlei Kosten oder Haftung(en), da die letztbekannte Bankverbindung die dem Makler genannt wurde, verwendet wird. Eine Änderung muss dem Makler unverzüglich bekannt gegeben werden.

Erläuterungen zur Sustainable Finance Disclosure Regulation (Offenlegungsverordnung für nachhaltige Finanzen)

Als Nachhaltigkeitsrisiken (ESG-Risiken) werden Ereignisse oder Bedingungen aus den drei Bereichen Umwelt (Environment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) bezeichnet, deren Eintreten negativeAuswirkungen auf den Wert der Investition bzw. Anlage haben könnten. Diese Risiken können einzelne Unternehmen genauso wie ganze Branchen oder Regionen betreffen.

Um Nachhaltigkeitsrisiken – auf Kundenwunsch – bei der Beratung einzubeziehen, werden im Rahmen der Auswahl von Anbietern (Finanzmarktteilnehmern) und deren Finanzprodukten deren zur Verfügung gestellte Informationen berücksichtigt. Im Rahmen der Beratung wird gegebenenfalls gesondert dargestellt, wenn die Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung erkennbare Vor- bzw. Nachteile für den Kunden bedeuten.

  • Strategien für den Umgang mit nachteiligen Auswirkungen von Nachhaltigkeitsfaktoren (Gem. Art. 4 Abs. 5 Offenlegungs-VO):
    • Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt. Die Berücksichtigung erfolgt auf Basis der von den Anbieternzur Verfügung gestellten Informationen zu ihrer Nachhaltigkeit und gegebenenfalls der Nachhaltigkeit des jeweiligen Finanzproduktes. Zurzeit kann eine Berücksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch gegebenenfalls rudimentärer Informationendurch die Anbieter lediglich bedingt erfolgen.
  • Nachhaltigkeitsrisiken in der Vergütungspolitik (Gem. Art. 5 Offenlegungs-VO):
    • Die Vergütung für die Vermittlung von Finanzprodukten wird grundsätzlich nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken beeinflusst. Es kann vorkommen, dass Anbieter die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisikenbei Investitionen höher vergüten. Wenn dies dem Kundeninteresse nicht widerspricht, wird die höhere Vergütung angenommen.
  • Vorvertragliche Transparenz bei Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken (Gem. Art. 6 Abs. 2 und 3 Offenlegungs-VO):
    • Nachhaltigkeitsrisiken werden auf Basis der Produktinformationen bewertet. Bei der Beratung zu Finanzprodukten werden Nachhaltigkeitsrisiken einbezogen, indem die vorvertraglichen Informationen des Anbietersverwendet werden. Trotz der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Eintritt von Nachhaltigkeitsrisiken negativ auf die Rendite des Finanzproduktes auswirkt.

PRAXIS DER LEBENSKRÄFTE (Energetik, Massage, Hypnose, psychologische Beratung & Seminare)

Bei all diesen Sitzungen/Training(s)/Behandlungen/Massagen u.ä. handelt es sich um gewerberechtlich erlaubten Methoden, die
NIEMALS als Ersatz für die Schulmedizin, eine ärztliche und/oder therapeutische Behandlung und Therapie gesehen werden dürfen. Es
kommen keine therapeutischen Hilfsmittel und/oder Medikamente (medizinische Substanzen o.ä.) zum Einsatz. Außerdem wird
festgehalten, dass Berührungen ausschließlich zur Sitzungen/Training(s)/Behandlungen/Massagen u.ä. und/oder zur angewandten
Methoden gehören, und keinesfalls als sexuelle Belästigung gesehen werden können. Es liegt in der Eigenverantwortung des Klienten,
sollte sich der gewünschte Erfolg nach der Sitzungen/Training(s)/Behandlungen/Massagen u.ä. nicht einstellen, oder wenn sich das/die
Symptom(e), welcher Art auch immer verschlimmern, einen Arzt, Apotheker, Therapeuten usw. oder eine klinische Ambulanz
aufzusuchen! (kein Kostenersatz). Das Coaching bzw. Lebens-und Sozialberatung(LSB) dient ausschließlich der Verbesserung der
Lebensqualität bzw. Unterstützung in verschiedenen Lebensbereichen wie z.B.: Trennung, Entscheidungsfindung, beruflich & private
Neuorientierung, Verhaltensänderung etc. Beim Verdacht des Vorliegens einer krankheitswertigen Störung wird eine Psychotherapie
bzw. ein Therapeut/Arzt empfohlen! . Das Coaching bzw. die Beratung dient nicht der Behandlung krankheitswertiger Störung und stellt
auch nicht eine solche Behandlung (Therapie) dar. Die Anwendung von Hypnose oder anderen Methoden dient ausschließlich der
Unterstützung der Lösung des Themas und werden keinesfalls als therapeutische Maßnahmen angewendet.